Schloss Bruchsal - Garten - Hauptachse, Südseite, 1. Skulptur von Osten - Skulptur "Der Frühling" aus dem Skulpturenensemble "Vier Jahreszeiten" (Kopie; Original gehauen von Joachim Günther, befindet sich im Harvard Art Museum / Fogg Museum) (aufgenommen im September 2018, am Vormittag)
Schloss Bruchsal - Schlossgarten - Südlich der Mitte des Gartens - Blick nach Nordosten auf grünende Bäume und Sträucher im Sonnenlicht (aufgenommen im April 2021, am Nachmittag)
Schloss Bruchsal - Schlossgarten - Hauptachse, Südseite, 4. Skulptur von Osten - Skulptur "Die Erde" aus dem Skulpturenensemble "Vier Elemente" (Kopie; Original gehauen von Joachim Günther, befindet sich im Gartensaal des Hauptbaus) (aufgenommen im September 2018, am Vormittag)

Galerie: Historische Pläne – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 11.04.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Wege – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 14.07.2021. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Bäume – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 24.12.2021. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Skulpturenensemble „Hellebardiere“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 19.04.2020. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Collagen – Skulpturenensemble „Hellebardiere“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 07.01.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Skulpturenensemble „Vier Jahreszeiten“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Hinweis: Die Originale der „Vier Jahreszeiten“ von Joachim Günther befinden sich heute im Harvard Art Museum / Busch-Reisinger Museum in den USA, genauer in Cambridge (Massachusetts), siehe Johann Joachim Günther (1717 – 1789): The Four Seasons

Galerie aktualisiert am 23.07.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Sockel des Skulpturenensemble „Vier Jahreszeiten“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Hinweis: Die Originale der „Vier Jahreszeiten“ von Joachim Günther befinden sich heute im Harvard Art Museum / Busch-Reisinger Museum in den USA, genauer in Cambridge (Massachusetts), siehe Johann Joachim Günther (1717 – 1789): The Four Seasons

Galerie aktualisiert am 28.08.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Collagen – Skulpturenensemble „Vier Jahreszeiten“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Hinweis: Die Originale der „Vier Jahreszeiten“ von Joachim Günther befinden sich heute im Harvard Art Museum / Busch-Reisinger Museum in den USA, genauer in Cambridge (Massachusetts), siehe Johann Joachim Günther (1717 – 1789): The Four Seasons

Galerie aktualisiert am 14.01.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Skulpturenensemble „Vier Elemente“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Hinweis: Die Originale der „Vier Elemente“ von Joachim Günther befinden sich im Gartensaal / in der Sala Terrena des Hauptbaus von Schloss Bruchsal, siehe Johann Joachim Günther (1717 – 1789): Die Vier Elemente

Galerie aktualisiert am 30.07.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Sockel des Skulpturenensemble „Vier Elemente“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 27.07.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Collagen – Skulpturenensemble „Vier Elemente“ – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Hinweis: Die Originale der „Vier Elemente“ von Joachim Günther befinden sich im Gartensaal / in der Sala Terrena des Hauptbaus von Schloss Bruchsal, siehe Johann Joachim Günther (1717 – 1789): Die Vier Elemente

Galerie aktualisiert am 14.01.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.

Galerie: Westeingang – Schlossgarten (von Schloss Bruchsal)

Galerie aktualisiert am 30.07.2022. Klicken bzw. tippen Sie auf ein Bild, um das Bild groß zu sehen.