Willkommen … im Schloss Bruchsal

Schloss Bruchsal - Von Außen - Hauptbau - Von Osten / Hofseite - Blick vom Ehrenhof auf die Ostfassade (aufgenommen im April 2018, am frühen Nachmittag)

„Monumente im Bild“ ist eine Website mit Bildern über Schlösser, Gärten und Kirchen, fotografiert von Manfred Schneider.

Diese Website zeigt derzeit vor allem Aufnahmen von Schloss Bruchsal, einer barocken Schlossanlage, im Norden der Stadt Bruchsal gelegen, ehemals bestehend aus mehr als 50 Einzelgebäuden, verteilt auf einer Länge von ca. 1 km und einer Breite von ca. 350 Meter. Sie diente ab 1722 etwa 90 Jahre als Residenz der Fürstbischöfe von Speyer.

Neben dem Schloss Bruchsal zeigt diese Website auch Aufnahmen weiterer mit dem Schloss assoziierter Bauten und Museen: des Städtischen Museums Bruchsal (im Hauptbau von Schloss Bruchsal gelegen), des Belvedere in Bruchsal (ein ehemaliges Schießhaus), der barocken Pfarrkirche St. Peter in Bruchsal (der Grablege der letzten Speyerer Fürstbischöfe), der Eremitage in Waghäusel (ein ehemaliges barockes Jagd- und Lustschloss der Fürstbischöfe) sowie der Wallfahrtskirche und dem Kloster in Waghäusel (ehemals von den Fürstbischöfen unterstützt).

Hinweise:

Über die folgenden Links (oder über das Menü oben) gelangen Sie zu zu einer kleinen Auswahl an visuellen Eindrücken (Impressionen), zu einem illustrierten Essay über das Schloss („Mein Bruchsaler Schloss“) sowie zu allen Bildern, geordnet nach Baugruppen und Bauten (Schloss Bruchsal).

Schloss Bruchsal - Hauptbau - Von Außen / Von Westen / Gartenseite - Blick von der Schlossterrasse auf die Westfassade (aufgenommen im April 2018, am späten Nachmittag)
Impressionen (Auswahl an Bildern)
Schloss Bruchsal - Hauptbau / Corps de Logis - Von innen - Beletage - Jagdzimmer - Südliche Wand, rechte Seite - Ausschnitt aus der Tapisserie "Elefantentreiber" aus der "Groteskenserie" (Inv.Nr. G 106; Höhe x Breite 337 cm x 358 cm; hergestellt in der Werkstatt von Philippe Behagle (Vater oder Sohn) in Beauvais zwischen 1685 und 1719; Entwürfe von Jean-Baptiste Monnoyer, Guy-Louis de Vernansal, Jean-Baptiste B(e)lin de Fontenay; restauriert 1960 und nach 2007) (aufgenommen im Oktober 2019, am späten Vormittag)
Essay „Mein Bruchsaler Schloss“
Schloss Bruchsal - Hauptbau / Corps de Logis - Treppenhaus / Kuppelsaal - Blick vom südwestlichen Fenster des Fürstensaals in das Treppenhaus hinunter und in den Kuppelsaal hinein (Treppenhaus und Treppe entworfen von Balthasar Neumann um 1731) (aufgenommen im März 2020, am späten Vormittag)
Schloss Bruchsal (alle Bilder, geordnet)

Über die nächsten Links (oder über das Menü oben) gelangen Sie zu Hinweisen zur Geschichte, Architektur, zu Personen, Literatur etc. (Überblick / Informationen), zu einer kleinen Sammlung historischer Dokumente (Historische Pläne und Bilder) sowie zur Übersicht über alle Bilder, auf einer Seite, zufällig sortiert (Alle Bilder / Suche nach Bildern). Auf dieser Seite können Sie auch nach allen Bildern suchen, die einen bestimmten Text in den Bildbeschreibungen enthalten.

Schloss Bruchsal - Hauptbau / Corps de Logis - Beletage - Fürstensaal - Nordseite, Mitte - Portrait von Damian Hugo Philipp von Schönborn-Buchheim (ursprünglich gemalt von Johannes Zick, um 1753; rekonstruiert von Walter Maschke, 1973 bis 1974) (aufgenommen im August 2019, am späten Nachmittag)
Überblick / Informationen
Schloss Bruchsal - Die Residenz zu Bruchsal. Nach Photographie von K. Lange in Heidelberg (Bildnachweis: eigene Reproduktion aus "Jakob Wille: Bruchsal. Bilder aus einem geistlichen Staat im 18. Jahrhundert – 1900", Seite 49)
Historische Pläne und Bilder
Schloss Bruchsal - Hauptbau - Beletage - Kuppelsaal - Blick von der Mitte der südlichen Treppe nach oben und nach Norden in die rekonstruierte Kuppel (Malereien von Johann Zick und Sohn Januarius, restauriert von Karl Manninger, Stuckaturen von Johann Michael Feichtmayr) (aufgenommen im Februar 2019, am frühen Nachmittag)
Alle Bilder / Suche nach Bildern

Viel Freude beim Betrachten der Bilder…